Für Studierende

Die Faszination für Seilkonstruktionen allgemein und für Seilspielgeräte im Besonderen will die Seilakademie schon im Studium vermitteln. Sie wendet sich dabei an angehende Architekten, Bauingenieure, Stadtplaner, Pädagogen und an Studierende anderer Fachrichtungen.

Das interdisziplinär ausgelegte Angebot der Seilakademie ist das ideale Forum, um sich über die Grenzen der Disziplinen hinweg mit den Möglichkeiten von Seilarchitektur auseinanderzusetzen. Neben den technischen Aspekten von Konstruktionen mit Raum- und Flächennetzen spielen dabei auch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten solcher Systeme im öffentlichen Raum eine Rolle.