„Kindliche Bewegungserfahrung / Spielplätze“

am 19. November 2009 im NationalparkZentrum Kellerwald.

Fotogalerie 19.11.2009

„Kindliche Bewegungserfahrung / Spielplätze“

am 19. November 2009 im NationalparkZentrum Kellerwald.

November 2009: Die Seilakademie zu Besuch im NationalparkZentrum Kellerwald

Das NationalparkZentrum Kellerwald bietet mit einer Mischung aus fantasievollen Inszenierungen und High Tech seinen Besuchern außergewöhnliche Einblicke in die Wildnis des hessischen Kellerwaldes. Am 19. November veranstaltete die Seilakademie der COROCORD Raumnetz GmbH hier eine Tagung zum Thema: „Kindliche Bewegungserfahrung / Spielplätze“. Zahlreiche Teilnehmer aus Kommunen und Gemeinden sowie Landschaftsplaner, Architekten und Ingenieure kamen, um an dieser interessanten Veranstaltung unseres Kompetenzforums teilzunehmen.

Nach einer kurzen Begrüßung stand der eindrucksvolle Vortrag von Dr. Dieter Breithecker (Leiter der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e. V. in Wiesbaden) zum Thema Mut tut gut! Kindliche Entwicklung braucht Bewegungserfahrungen mit Wagnis und Risiko" im Mittelpunkt des Vormittagsprogramms. Dr. Breithecker vermittelte auf imponierende und gleichzeitig humorvolle Weise die zahlreichen Hemmschwellen, die der kindlichen Entwicklung in Sachen Bewegungserfahrung im Wege stehen. Zugleich zeigte er auf, wie eine Förderung der kindlichen Bewegungslust zu gewährleisten ist und kam so am Ende zum Fazit: "Bewegung ist schlau!".

Nach der Mittagspause referierte Herr Zeevaert vom Stadtplanungsamt Nürnberg über das Thema Spielplätze“. Mit seiner über 30-jährigen Berufserfahrung konnte er den Seminarteilnehmern wertvolle Informationen rund um die Themen Qualitätskriterien von Spielhöfen und -plätzen, was bei deren Gestaltung zu beachten ist sowie über das integrative und generationsübergreifende Spielen vermitteln.

Abschließend hatten unsere Gäste die Möglichkeit eine Sonderausstellung des NationalparkZentrums zu besuchen. In modernster 3D-Technik und mit Hilfe anderer Effekte wurden den Besuchern die Naturphänomene des Kellerwalds sprichwörtlich vor Augen geführt.

Wir von der Seilakademie freuen uns schon darauf im Neuen Jahr viele Besucher zu neuen Workshops und Seminaren zu begrüßen.