Das Seil - Aufbau und Qualität

Naturgemäß steht im Mittelpunkt der Seilarchitektur das Seil. Für die Konstruktion moderner Seilspielgeräte werden mehrschichtige Seile eingesetzt, die bei reckarmem Verhalten hohe Zugbelastungen vertragen und widerstandsfähig gegen Vandalismus sind, aber dennoch eine weiche Oberfläche besitzen.

Seile, stark wie Herkules

Corocord setzt für seine Konstruktionen Sonderanfertigungen in Herkules-Machart ein.

Dabei besteht jede Litze des sechslitzigen Seils im Inneren aus verzinktem Stahldraht. Dieser Draht wird mit PES-Garn umsponnen, das eine spezielle Abriebsvergütung erhält, indem es um jede Stahllitze herum induktiv aufgeschmolzen wird. Randseile sind zusätzlich mit einem Kern aus Stahldraht versehen, während die Netzseile einen Kern aus Kunststofffasern haben.

Flexibel, sicher und gut zu greifen

Die Veredelung durch Induktion bewahrt auf der Oberfläche die volle Flexibilität der textilen Gewebestruktur, weshalb sich diese Seile besonders angenehm anfassen. Zur noch besseren Anpassung an die Bedürfnisse der Nutzer werden die Seilspielgeräte mit Seilen in unterschiedlichen Stärken angeboten – je nach dem Alter der Kinder und der entsprechenden Größe ihrer Hände.